Dienstag, 17.09.2019 19:22 Uhr

CSD Politparade "Mut zur Freiheit"

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 28.07.2019, 23:43 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 7995x gelesen
CSD Politparade
CSD Politparade  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] 94 teilnehmende Gruppen gingen am Samstag bei der CSD Politparade in Stuttgart an den Start. Mit 7.000 Teilnehmern war es der bislang längste „Zug“ durch die Stuttgarter Innenstadt. Aber auch die Zuschauer brachen mit circa 200.000 Besuchern den Rekord der letzten Jahre.

Pünktlich um 15:30 Uhr setzte sich der Zug am Stuttgarter Marienplatz in Bewegung. Von dort ging es über die Tübinger Straße / Torstraße / Eberhardstraße / vorbei am Marktplatz zum Schlossplatz, wo die Abschlusskundgebung stattfand. Das Wetter hatte mit den Teilnehmern auch ein Einsehen. Während der Politparade schien die gesamte Zeit die Sonne. Lediglich einen kurzer Regenschauer gab es während der Parade.

Nach der Politparade versammelten sich Teilnehmer und Zuschauer auf dem Schillerplatz und Marktplatz zur großen CSD-Hocketse. Leider hatte jetzt das Wetter kein Einsehen mehr und es begann der Dauerregen. Hiervon ließen sich die Besucher jedoch nicht abschrecken und feierten bis nach 23:00 Uhr auf der Hocketse. Auch am Sonntag fand die die CSD-Hocketse auf dem Schillerplatz und Marktplatz nochmals statt. Bei guter Musik und Essen und Trinken konnte gefeiert werden. Umrahmt wurde das Ganze durch die Infostände der Vereine und Organisationen. Um 18:00 Uhr ließ man schwarze Ballons zur Erinnerung an alle HIV/AIDS Tode. Video von der Gedenkaktion: https://youtu.be/0oYmD2EUaMw

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.