Mittwoch, 18.09.2019 18:27 Uhr

LOXN Flugplatz Wr. Neustadt West

Verantwortlicher Autor: Florian Karl Wr. Neustadt, 05.07.2016, 09:59 Uhr
Presse-Ressort von: Florian Karl Bericht 7274x gelesen

Wr. Neustadt [ENA] Segelfliegen ist wie ein Vogel durch die Luft zu gleiten und sich vom Wind und der Thermik in die Höhe tragen zu lassen. Lautlos über die endlose Natur, Berge, Wiesen und Täler fliegen. In der heutigen Zeit findet das Segelfliegen immer mehr begeisterte Anhänger. Segelfliegen ist die perfekte Kombination aus Technik und purem Naturerleben für Jung und Alt. Vorkenntnisse sind dabei keine erforderlich.

PA18 OE-AGO vor dem Betriebsgebäude des Vereins Sturmvogel

LOXN - der größte Naturflugplatz Mitteleuropas. Der Verein Sturmvogl ist am Flugplatz Wiener Neustadt West beheimatet und zählt zu den größten und erfahrensten Vereinen (Seit 1963) in der Umgebung. Der Militärflugplatz mit ziviler Mitbenützung bietet ideale Voraussetzungen für Motor- und Segelflug. Durch seine 6 Pisten, großzügigen Segelflug Start- und Landeflächen, zwei Windenstrecken und aufgrund der speziellen Lage zwischen Alpen und ungarischer Tiefebene kann fast bei jeder Wetterlage das ganze Jahr geflogen werden.

Die Segelflugausbildung hat unter der Leitung des erfahrenen Fluglehrers Kurt Fasch vor einigen Wochen begonnen. Ein Einstieg ist laufend möglich. Der Verein verfügt über eine attraktive Flotte von Motor- und Segelflugzeugen und bietet ein familiäres Umfeld. Man musst mindestens 16 Jahre alt sein, um die Segelflugprüfung ablegen zu dürfen. Alle Mitglieder stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

PA 18
Start einer K7
Ausbildungsleiter Kurt Fasch und Flugschülerin Sonja

"Fliegen ist ein tief im Menschen verwurzeltes Bedürfnis für das Streben nach Unabhängigkeit und Freiheit. Ein unmittelbares Erleben von Natur bei gleichzeitiger Erfüllung des uralten Menschheitstraumes machen den Flug ohne Motor jedesmal zu einem wunderbaren Erlebnis"

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.